Anleitung Fußreflexzonenmassage: Durchführung und Hilfsmittel

Diese Fußreflexzonenmassage Anleitung beschreibt das selbstständige Erlernen der Behandlung der Reflexzonen der Füße als alternative Behandlungsform.

Achtung! Wenn Sie direkt zu den passenden Hilfsmitteln gelangen möchten, bitte hier klicken.

Was ist eine Fußreflexzonenmassage?

Bei der Fußreflexzonenmassage handelt es sich um eine Behandlungsform, die in ihrer therapeutischen Ausprägung zu den alternativ-medizinischen Behandlungsverfahren gezählt wird. Sie kann ohne tiefere Vorkenntnisse selbstständig erlernt und ausgeführt werden. Die vorliegende Anleitung unterstützt Sie dabei.

Entspannte Füße am Strand

Barfuß laufen hält gesund.

Befürworter der Reflexzonenmassage gehen davon aus, dass sie die in der Schmerztherapie und bei Durchblutungsstörungen üblichen medizinischen Verfahren und physiotherapeutischen Anwendungen ergänzen sowie eine Verbesserung des Wohlgefühls hervorrufen kann.

Vorbereitungen der Behandlung

Um das Behandlungserlebnis für den zu Behandelnden so angenehm wie möglich zu gestalten, sollte zunächst dafür gesorgt werden, dass sie oder er den Alltag bestmöglich loslassen kann. Hierfür können folgende Punkte dienlich sein:

  • Atmosphäre schaffen mittels leiser, langsamer Entspannungsmusik
  • Die Füße des Patienten möglichst vorwärmen, beispielsweise über ein Fußbad
  • Die vom zu Behandelnden präferierte Position bestmöglich unterstützen: da die Behandlung sitzend und liegend durchgeführt werden kann, sollte man stets erfragen, was bevorzugt wird, und anschließend Kissen, Nackenrollen, etc. anbieten
  • Wohlfühl-Empfinden steigern über leichte Düfte (Räucherstäbchen oder Duftkerzen) — Düfte sollten allerdings sparsam verwendet werden, da sie schnell als zu intensiv und störend empfunden werden

Natürlich gelten stets auch allgemeine Standards wie die Minimierung von Störfaktoren, ein gelüfteter Behandlungsraum, eine angenehme Raumtemperatur, Körperhygiene (von beiden Beteiligten) und bereitliegende Hilfsmittel wie Massageöl und Handtüchern. Siehe dazu auch gern Abschnitt „Hilfsmittel“ weiter unten.

Einstieg einer Fuß-Massage

Grundsätzlich sollte der Kontakt zu den Füßen sehr vorsichtig geschehen. Sie sind weit empfindlicher als beispielsweise ein Nackenmuskel. Sanftes Streichen über Fußrücken und Fußsohle sind ein guter Einstieg.

Je nach Verspannungsgrad ist ein zu kräftiges Agieren auch bei den Sohlen zu Beginn nicht sehr ratsam. Es sollte auf jede Regung des zu Behandelnden geachtet werden.

Fußabdrücke im Sand

Einseitige Belastungen? 🙂

Ein sanftes Lockern der Gelenke kann mittels Drehen und Strecken der Füße erreicht werden. Dies erhöht gleichzeitig auch den Energiefluss und erhöht die Entspannung.

Falls der Gast es wünscht, und nicht als unangenehm empfindet, kann eine Wadenmassage den Einstieg bereichern.

Anleitung für die Massage der Reflexzonen

Bei einer Reflexzonenmassage wird eher gedrückt als massiert, wie man es von einer Nackenmassage kennt. Es sollte permanent Kommunikation, beispielsweise über Blickkontakt mit dem zu Behandelnden gehalten und sehr aufmerksam mit (auch kleinen) Bewegungen umgegangen werden.

Das begründet sich dadurch, das Berührungen, besonders an stark beanspruchten Stellen, schnell und unangekündigt sehr schmerzhaft sein können.

Um Reflexzonen massieren zu können, ist es wichtig zu wissen, wo sie liegen 🙂

Die folgende Karte zeigt die wichtigsten Reflexzonen und ihre Bedeutung:

Fußreflexzonenmassage: Karte der Reflexzonen

(Quelle: Hanne Marquardt, http://www.marquardt-fussreflex.de/, Rechte siehe Textlaut im Bild)

Je nachdem, wieviel Zeit zur Verfügung steht, können viele oder wenige der ersichtlichen Zonen sanft behandelt werden. Falls bei der Durchführung der Massage nur wenig Zeit vorhanden ist, sollten lieber weniger Reflexzonen intensiv behandelt werden als viele Zonen oberflächlich:

Eine richtige Behandlung erfordert folgende Schritte:

  1. Ganz langsam mit der Kuppe des Daumens (nicht dem Fingernagel) in die gewählte Reflexzone drücken
  2. Die jeweilige Position mit sanftem Druck ewta 5 bis 20 Sekunden halten
  3. Ganz langsam den Druck wieder lösen

Das folgende Video zeigt die genannten Schritte:

Grundsätzlich ist intensiver Druck in Ordnung, sofern er weiterhin lindernd wirkt und ertragbar ist. Bei einer schmerzenden Stelle sollte der Druck nicht zu groß gewählt werden, die Intensität also zwar abnehmen, der Umfang jedoch zunehmen, sprich die Behandlung dieser Stelle verlängert werden.

Hilfsmittel und Bücher für die Reflexzonenmassage

Die Massage der Reflexzonen lässt sich zwar auch völlig ohne Hilfsmittel durchführen, allerdings gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Daumen zu entlasten.

Folgende Produkte kann ich Ihnen aufgrund meiner Erfahrung empfehlen:

  1. Reflexzonen 1- Landkarten der Gesundheit: Das Reflexzonen Basis-Set 1 Hände Füße Rücken Brustseite Gesicht und Lippen
  2. Reflexzonen 2: Landkarten der Gesundheit. Das Reflexzonen Basis-Set 2
  3. Hot Stone Set, 18 Stck. in dekorativer Bambuskiste – Sonderposten
  4. Japanisches Massagestäbchen, Massagehile, Massagegerät, aus Hartholz

Ich hoffe dieser Beitrag kann Ihnen helfen, die Fußreflexzonenmassage erfolgreich durchzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.